Prost! Die Promilleknacker kommen

22. April 2010
Von vechtablogger
Bratwürste auf dem Grill

Diese Würstchen gibt es jetzt für Schutzengel.

Die Fleischerinnung im Landkreis Vechta sponsert 200 Schutzengel-Bratwürste zu Beginn der Grillsaison. Schutzengel können gegen Vorlage ihres gültigen Schutzengelausweises am Sonntag (25. April) auf dem Frühjahrsmarkt in Vechta beim Stand von Ludger Fischer (in Höhe der Spielothek in der Großen Straße) kostenlos den „Promilleknacker“
probieren. So weit die Pressemeldung des Landkreises.

Würstchen gegen den Rausch

Der Name „Promilleknacker“ wurde demnach schon 2007 unter unzähligen Vorschlägen von der Fleischerinnung und den Initiatoren des Schutzengelprojektes ausgewählt. Aha! Also heißt es jetzt, ordentlich Würstchen essen, damit ich  auch von zwölf Bier nicht betrunken werde? Oder was will uns der sinnige Name sagen?

Schutzengel an den Bierbuden gesucht

Jedenfalls habe ich neulich noch an einer Bierbude im Landkreis 13-Jährige (so schätze ich mal) gesehen, die sich Roten bestellt haben und bekommen haben. Vielleicht sollte da mal ein Schutzengel aufpassen. Habt Ihr ähnliche oder andere Erfahrungen gemacht? Denn da gibts ja noch so eine Aktion: Keine Kurzen für die Kurzen!

Weitere Infos zur Aktion auf www.Schutzengelprojekt.de

Keine ähnlichen Artikel

Tags: , ,

One Response to “ Prost! Die Promilleknacker kommen ”

  1. Ludger on 30. Juli 2010 at 21:32

    Moin, wie schön, dass du über die Promilleknacker schreibst. Der Wurstname ist aus einem “Online-Brain-Storming” entstanden. Wir bieten den jungen Leuten gegen Vorlage des Schutzengelausweises eine kleine Vergünstigung zu der Wurst an. Der Name “Promilleknacker” hat eine mehrfache Bedeutung: Knacker stammt von Knackwurst und ist ein Name der auch von Kunden benutzt wird. Das Wort Promille und “knacken” soll schon klar machen, dass Promille und Jugendliche nicht zusammen passen. Unsere Fachpresse hat jedenfalls sehr ausführlich darüber berichtet. http://blog.fleischerei-freese.de/?p=72

Einen Kommentar hinterlassen