Wer zieht in die Metzgerei Bartneck?

2. Mai 2010
Von vechtablogger
Die ehemalige Fleischerei Bartneck

Noch tut sich nichts an der alten Fleischerei Bartneck. Aber in Vechta steht ein Ladenlokal meistens nicht lange leer. Foto: Vechtablogger

Ein Metzger wird sich im ehemaligen Bartneck-Ladenlokal in der Großen Straße wohl nicht wieder niederlassen. Auch wenn sich das viele Leute wünschen mögen. Das Fleischerei-Geschäft ist ja fast komplett in die Supermärkte gewandert. Leider!

Für jede Schraube zum Obi

Dafür gibt es viele andere Läden, die auf der Großen Straße noch fehlen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem H&M (mit Herren- und Kinderabteilung selbstverständlich)? Vielleicht aber auch ein Discount-Bäcker? Oder ein Sportschuh-Geschäft? Ich fände auch einen Eisenwaren-Handel nicht schlecht, so wie es ihn früher überall gab. Ist doch blöd, für jede Schraube zum Obi rauszufahren.

Apple oder Chanel?

Was haltet ihr von einem Apple-Store? In München ist das ein Riesenerfolg. Warum sollte der nicht auch in Vechta funktionieren? Man darf ja mal träumen… Oder vielleicht doch ein Feinkost-Spezialist? Oder ein Laden, in dem nur Krawatten verkauft werden? Oder doch lieber ein Chanel-Store? Schreibt, was euch in der Großen Straße noch fehlt. Oder wisst ihr, welches Geschäft bei Bartneck einzieht?

Ähnliche Artikel:

  1. Pizzeria zieht ins Stadtgespräch

Tags: , ,

12 Responses to “ Wer zieht in die Metzgerei Bartneck? ”

  1. supermann33 on 3. Mai 2010 at 16:22

    Egal, bloß nicht wieder ein Handy-Laden oder nen Schuhgeschäft. Davon haben wir ja wohl echt genug.

  2. Fossy on 3. Mai 2010 at 21:54

    Ich hätte gern wieder einen Schlachter! Bei Kathe sind die Schürzen zwar lustig. Aber Bartneck fand ich besser. Schade.

  3. Pelle on 12. Mai 2010 at 23:20

    FLEISCHER – wo kommen wir nur hin ohne Fleisch…. ich habe den Verlust noch immer nicht verkraftet… :’(
    Nur bitte nicht noch n Tussenklamottenladen – aber da ist ja der Boogie-Shoe-Laden noch leer und bald auch Riesselmann. Und nicht noch n Schuhladen…

  4. Maik on 25. Mai 2010 at 16:41

    Ein Apple Store wäre wirklich was feines.
    Aber wir wissen das das nie passieren wird…

  5. nicole on 4. August 2010 at 08:30

    Wer weiß wem der Laden gehört wo Bartneck drin war ? oder Boogie Shoes , oder Rießelmann ?

  6. Maik Asbrede on 4. August 2010 at 11:08

    Ich fände ne gute Geschäftsidee wäre ein Game-Stop Videospiele-Laden oder McDonalds eröffnet eine Filiale, das würde sich rechnen…

  7. Maxi on 17. Oktober 2010 at 14:21

    ich finde beides toll!
    wie in Cloppenburg ein MC DONALDS shop.
    Aber am besten finde ich H&M aber ich glaube
    die Fläche wird nicht ausreichen !

    H&M hatte ja erst vor da wo jetzt C&A
    drin ist reinzugehen !

  8. Lulu on 23. Oktober 2010 at 22:15

    Wo sind sie hin, die Bartnecks?
    Leider ist der Familienbetrieb in Vechta nicht mehr zu finden :(
    Ersetzen kann sie auch keiner. Ob Mittagstisch, Steaks oder der Sonntagbraten…war alles immer super Qualität und die freundliche Bedienung ist nicht zu ersetzen!!!

  9. Ger09 on 28. Oktober 2010 at 14:02

    Fahrt mal zum Motorpark Lohne. Da findet ihr ein Neues Restaurant. Und ratet mal, wer der Betreiber ist. Herr Bartneck. Es ist ein Erlebnis. Das Essen und das Restaurant.

  10. The Man on 28. Oktober 2010 at 16:54

    Bitte nicht noch ein Lady-Aufenthaltsraum!!!!! Wäre für einen modernen und bezahlbaren Männer-Laden! Gerne mit einer kleinen Ecke für Games u.s.w.!!!

  11. Steffi on 29. Oktober 2010 at 09:30

    Also ich fände einen Laden wie Snipes nicht schlecht… immer muss man mindestens bis nach Oldenburg/Bremen/Osnabrück fahren um so welche Schuhe zu bekommen. Naja gut ich weiß ja jetzt nicht wie groß die freien Geschäfte alle sind aber wäre auf jeden Fall eine gute Idee … da haben auch sogar die Männer was davon ;-)

  12. The Man on 29. Oktober 2010 at 09:49

    Klar und die Männer-Ecke ist, wie fast immer, neben dem Klo!!!

Einen Kommentar hinterlassen