Bombensprengung in Vechta

10. Mai 2010
Von vechtablogger

Auf dem alten Familagelände an der Oldenburger Straße in Vechta haben Bauarbeiter eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Sie soll noch heute Abend gesprengt werden.

Der Kampfmittelräumdienst aus Hannover versuchte noch am Vormittag, die Bombe vor Ort zu entschärfen. Das klappte nach Angaben der Polizei nicht. Jetzt soll die britische Fliegerbombe geborgen und kontrolliert auf einem Acker an der Ehrlandstraße gegen 18 Uhr gesprengt werden. Dazu sperrt die Polizei von 16 Uhr an den Luftraum über Vechta.

Keine ähnlichen Artikel

Tags: , , ,

One Response to “ Bombensprengung in Vechta ”

  1. Maik on 14. Mai 2010 at 12:02

    Schon interessant, wenn man überlegt, dass die Bombensprengung und Evakuierung Weihnachten ein Jahr lang geplant werden musste ^^

Einen Kommentar hinterlassen