Müntefering redet auf Stoppelmarkt

1. Juli 2010
Von vechtablogger
Franz Müntefering kommt am Stoppelmarktsmontag als Festredner nach Vechta. Foto: privat

Franz Müntefering kommt am Stoppelmarkts-Montag als Festredner nach Vechta. Foto: privat

Der ehemalige SPD-Chef und Vizekanzler Franz Müntefering  kommt zum Stoppelmarkt nach Vechta.  Müntefering soll am Stoppelmarkts-Montag (16. August) in Kühlings Niedersachsenhalle vor geladenen Gästen sprechen. Am Mittwochnachmittag hat Bürgermeister Uwe Bartels den Sauerländer am Rande der Bundesversammlung eingeladen. Das berichtet die OV. Die Stadt Vechta hat dazu erst am Donnerstagmittag eine Mitteilung herausgegeben.

Von Münte ist mit einigen spitzen Bemerkungen Richtung schwarz-gelber Bundesregierung und so mancher Anekdote aus seiner Heimat, dem Sauerland, zu rechnen.

Müntefering hatte das Amt des SPD-Vorsitzenden nach der Bundestagswahl 2009 niedergelegt. Seitdem ist der 70-Jährige einfacher Bundestagsabgeordneter für seine Partei.

Was meint ihr? Hat die Stadt Vechta mit Münte eine gute Wahl getroffen?

Ähnliche Artikel:

  1. Stoppelmarkt: Noch 50 Tage!
  2. Vechtablog + Stoppelmarkt = Stoppelblog

Tags: , ,

5 Responses to “ Müntefering redet auf Stoppelmarkt ”

  1. Paul on 1. Juli 2010 at 10:16

    Super,
    besser geht es kaum. wird bestimmt gut, denn münte spricht die sprache des kleinen mannes.
    freu mich drauf

  2. Tasilo on 1. Juli 2010 at 12:28

    Ich glaube auch, dass Münte die Menschen unterhalten kann. Und ich finde gut, dass Uwe Bartels seine Kontakte nutzt, um echte Promis nach Vechta zu holen. Da muss doch selbst die CDU mal Beifall klatschen ;-)

  3. Maik on 1. Juli 2010 at 14:00

    Ich finde es gut, dass er wie ein normaler Mensch mit dem Zug anreist und nicht extra mit dem Auto kommt.

    Das macht ihn sympathisch.

  4. Kawi gurl on 2. Juli 2010 at 10:31

    Great detailed information, I just bookmarked you on my google reader.

    Sent via Blackberry

  5. vechtablogger on 5. Juli 2010 at 11:03

    Offenbar stößt Münte auf Gegenliebe bei den Lesern. In der Umfrage auf dieser Seite freuen sich zehn Leute auf den ehemaligen SPD-Chef als Stoppelmarkts-Redner, nur zwei würden sich einen anderen wünschen. Allerdings: Neun Lesern ist es egal: “Hauptsache, die Sonne scheint”, haben sie angekreuzt.

Einen Kommentar hinterlassen