Schützen und Enten: Am Wochenende wird’s voll

15. September 2010
Von vechtablogger
Das Bundesfest der Schützenbruderschaften steigt am Wochenende (18. und 19. September) in Vechta. Foto: Vechtablogger

Das Bundesfest der Schützenbruderschaften steigt am Wochenende (18. und 19. September) in Vechta. Foto: Vechtablogger

Schützen und Enten treiben sich am Wochenende (18. und 19. September) in Vechta herum. Die einen feiern das Bundesfest der Schützenbruderschaften, die anderen den Franzosentreff im Gewerbegebiet bei Famila.

Bis zu 30.000 Schützen erwartet die Bruderschaft Hagen in Vechta. 109 Bewerber treten um die Königswürde an. Hotels sind bereits alle ausgebucht, heißt es von der Tourist-Info Nordkreis Vechta. Die Straßen sind bereits mit Fahnen geschmückt. Höhepunkt soll der Festumzug am Sonntag von 11.45 Uhr an werden. Am Samstagabend spielt  der König von Mallorca, Jürgen Drews, im Festzelt auf dem Neuen Markt.

Die World-Wide-Wurst fährt mit

Unterdessen müssen die Organisatoren des Franzosentreffs aufpassen, dass die Enten bei den Ausfahrten nicht auf die Schützen stoßen. Die Gastgeber, Ansgar und Heiner Olberding, rechnen mit mehreren hundert Oldtimer-Besitzern aus ganz Europa. Die Ausfahrten mit Enten und anderen alten Franzosen am Samstag- und Sonntagnachmittag führen in großem Bogen um Vechta herum Richtung Visbek. Hoffentlich ist dort die Ortsdurchfahrt frei…

Der umtriebige Fleischer Ludger Freese aus Visbek hat das Potenzial der Franzosenfreunde erkannt und sponsert geschäftstüchtig wie er  ist Proviant-Tüten mit seiner legendären World-Wide-Wurst.

Hier bekommt ihr einen Eindruck vom Franzosentreff aus dem vergangenen Jahr:

Keine ähnlichen Artikel

6 Responses to “ Schützen und Enten: Am Wochenende wird’s voll ”

  1. südoldenburger on 15. September 2010 at 19:02

    Aus der Mitgliederwerbung eines Schützenvereins:
    “Lernen Sie schießen und treffen Sie neue Freunde.”

    Kein Kommentar -:))

  2. Maik on 15. September 2010 at 22:34

    Hauptsache die Franzosen wollen nicht noch Parken, dann wirds in der City wirklich eng ;-) ) !

  3. Maik Asbrede via Facebook on 16. September 2010 at 07:03

    Auf dem Neumarkt :)

  4. [...] Donald Duck und natürlich an die Ente schlechthin. Am kommenden Wochenende findet in Vechta ein internationales Ententreffen statt. Der Franzose aus Vechta veranstaltet mal wieder ein Meeting der kultigen Fahrzeuge. Aber [...]

  5. terx` on 16. September 2010 at 12:32

    Nur weil in einem Verweis Punkte sind, interpretiert das ein Browser noch lange nicht als Rechnernamen, nichtmal wenn dieser mit “www.” beginnt. Fehlt der Schrägstrich zu Beginn, handelt es um ein relativen Pfad: ein http:// am Anfang löst das Problem und der Verweis zum Blog der Fleischerei Frese klappt ohne Adressmanipulation :-)

    • vechtablogger on 16. September 2010 at 16:57

      Danke für die Belehrung, ich habe schlampigerweise das http:// vergessen. Jetzt müssten die Links funktionieren.

Einen Kommentar hinterlassen