Ist denn schon wieder Stoppelmarkt?

25. Oktober 2010
Von vechtablogger
Es steht immer noch: Eins der drei Tore, die die Besucher auf dem Stoppelmarktgelände begrüßen. Foto: Vechtablogger

Es steht immer noch: Eins der drei Tore, die die Besucher auf dem Stoppelmarktgelände begrüßen. Foto: Vechtablogger

Warum stehen die Tore denn noch an den Zufahrten zum Stoppelmarktgelände, fragte sich Vechtablog-Leser Ralf Hartmann. Immerhin ist der Stoppelmarkt seit Mitte August vorbei. Gibt es in diesem Jahr noch einmal den Markt aller Märkte?

Nein, leider nicht. Ralf Hartmann hatte ja schon überlegt, ob er sich nicht eins der Tore, die die Besucher des größten Volksfestes im Nordwesten begrüßen,  mit nach Hause nimmt. Immerhin ist er der wohl größte Sammler von Stoppelmarkt-Souvenirs aller Art. Und so etwas hat nun wirklich nicht jeder im Garten stehen.

Anwohner sind schon sauer

Aber: Die Stadtverwaltung will die Tore “in den nächsten Tagen” abbauen lassen. Es hätte noch etwas an ihnen ausgebessert werden müssen. Und das ginge nunmal besser, wenn sie aufgebaut seien. Das jedenfalls sagte ein Sprecher der Stadt auf Anfrage. Vergessen wurden die Tore jedenfalls nicht, beteuert er.

“Nun reicht es auch”, meint ein Anwohner des Stoppelmarktes, der schon seit Wochen darauf wartet, dass die Tore verschwinden. “So schön sind sie schließlich auch nicht.” Außerdem findet er das Halligalli zum Stoppelmarkt ja ganz in Ordnung, aber bitte nicht darüber hinaus, womöglich sogar noch bis Weihnachten. Deswegen soll das Tor weg.

Aufkleber auf einem der Stoppelmarkt-Tore. Foto: Vechtablogger

Aufkleber auf einem der Stoppelmarkt-Tore. Foto: Vechtablogger

Angeblich soll noch eine Firma aus Visbek kommen, die die Tore so umbaut, dass man sie demnächst schneller auf und abbauen kann. Dann sind sie nächstes Jahr vielleicht schon Anfang Oktober verschwunden…

Mehr zum Stoppelmarkt lest ihr auf Stoppelblog.de – das Magazin zum Stoppelmarkt

Ähnliche Artikel:

  1. Stoppelmarkt: Noch 50 Tage!
  2. Adventskalender #12: Stoppelmarkt
  3. Stadthalle auf dem Stoppelmarkt?
  4. Vechtablog + Stoppelmarkt = Stoppelblog
  5. Müntefering redet auf Stoppelmarkt

Tags:

10 Responses to “ Ist denn schon wieder Stoppelmarkt? ”

  1. Mutschos on 25. Oktober 2010 at 14:22

    Bei aller Wertschätzung bitte ich darum diese offensichtliche Lüge des “größten Volksfesten in Nordwestdeutschland” nicht weiter zu verbreiten. Es gibt eine Vielzahl von größeren Volksfesten in Nordwestdeutschland und die größe sollte doch nun wirklich nicht das Kriterium sein durch das sich der Stoppelmarkt auszeichnet.

    • Tasilo on 26. Oktober 2010 at 14:33

      Eine Vielzahl kann ja auch nicht sein. Wo sollen die denn alle stattfinden? In den wahnsinnig vielen Großstädten im Norden?
      Und: Du musst die Festdauer ja nun auch irgendwie in Bezug zur Besucherzahl setzen.

  2. Ralf Hartmann on 25. Oktober 2010 at 19:58

    …. wenn nicht der größte, dann aber mit Sicherheit der Beste!!
    Wer ist denn eigentlich der Anwohner der sich so darüber aufregt??

    • vechtablogger on 26. Oktober 2010 at 08:36

      Das wird nicht verraten. Nur soviel: Er kommt von der anderen Seite.

  3. Christian Tombrägel via Facebook on 25. Oktober 2010 at 22:07

    Ja. Stoppelmarkt ist wieder an. Lasst uns wieder stoppelbloggen. Ich hab Zeit und Lust.

  4. Florian Schmedes via Facebook on 26. Oktober 2010 at 13:16

    die werden noch technisch überarbeitet…

  5. Maik Asbrede via Facebook on 26. Oktober 2010 at 17:17

    Werden gerade abgebaut…

  6. Ralf Hartmann on 26. Oktober 2010 at 17:59

    …. nu sind die wech….

  7. südoldenburger on 26. Oktober 2010 at 21:46

    also der Tasilo, der hat vor einigen Tagen schon mal zum “Sturm” auf die Portale geblasen.

    Was bei dem wohl im Keller, in der Garage oder auf dem Dachboden steht??? -:)))))

    duckundwech !

  8. Malte on 28. Oktober 2010 at 14:58

    Lol, die standen seit vorletztem Jahr dauerhaft da :O

Einen Kommentar hinterlassen