Weihnachtsdeko: Kitsch oder Kult?

3. Dezember 2010
Von vechtablogger
Die großen Schnee- oder Weihnachtsmänner machen jetzt auch vor den Vorgärten nicht mehr halt. Foto: Vechtablogger

Die großen Schnee- oder Weihnachtsmänner machen jetzt auch vor den Vorgärten nicht mehr halt. Foto: Vechtablogger

Wenn der Stromzähler schneller rattert, die Nachbarn vor Helligkeit kein Auge zu machen können, kleine Männer mit roten Mützen die Balkone heraufklettern oder ihre Rentiere im Vorgarten vergessen – dann ist wieder Weihnachtszeit in Vechta. Auch in diesem Jahr haben  viele Besitzer  ihr Häuschen  mit allerlei Lichterketten und Adventskitsch verschönert.

Einer der Trends in Vechta in diesem Jahr scheinen die etwa zwei Meter gr0ßen, aufblasbaren Weihnachtsmänner zu sein. Waren die bislang  vorwiegend vor Geschäften und Gaststätten zu sehen (zum Beispiel am Markt 4), findet man sie jetzt  auch in den Vorgärten. Je größer desto besser, scheint das Motto zu sein.

Der Weihnachtsmann reitet über die Dächer Vechtas. Oder was will uns diese Deko sagen? Foto: Vechtablogger

Der Weihnachtsmann reitet über die Dächer Vechtas. Oder was will uns diese Deko sagen? Foto: Vechtablogger

Was ist eure liebste Weihnachtsdeko? Schreibt es in die Kommentare! Oder schickt dem Vechtablogger ein Foto: info@vechtablog.de

Keine ähnlichen Artikel

Tags: ,

One Response to “ Weihnachtsdeko: Kitsch oder Kult? ”

  1. ways to make money on 29. Oktober 2013 at 01:08

    They also send invites for other trusted sites in an E-mail.

    Once you make up your mind to promote a digital product,
    next thing you need to get is your affiliate link.
    Having looked at the detail would you make a purchase
    yourself.

Einen Kommentar hinterlassen