Im Zeichen der Lyra – Musikerbundesfest in Oythe

8. Mai 2011
Von vechtablogger
Grazil stehen diese Damen neben einer überdimensionalen Lyra. Foto: Vechtablogger

Ehre, wem Ehre gebührt: Grazil stehen diese Damen neben einer überdimensionalen Lyra. Foto: Vechtablogger

Wie viele Menschen in Vechta und Umgebung Musik machen, ist doch erstaunlich. Mich hat es jedenfalls ein bisschen gewundert, dass so viele Musiker beim Bundesfest der Musikvereine aus dem Landkreis Vechta mitmachen. Mehr als 1000 sind es in jedem Fall. In Anzug und mit Mütze bei 25 Grad durch die Straßen Oythes marschieren macht auch nicht jeder gern.

Aber diesen Truppen hat das wohl gefallen. Und den Anwohnern auch, die waren zwar leider nicht alle dabei – aber vor allem den älteren gefiel es. Sie hatten Stühle für sich und die Nachbarn in den Vorgarten gestellt und genossen das Spektakel, dass dann in einem Konzert im Festzelt am Oyther Kindergarten endetete.

Verdurstet ist während des Umzugs niemand. Foto: Vechtablogger

Verdurstet ist während des Umzugs niemand. Foto: Vechtablogger

Ein Instrument spielt in Oythe offenbar fast jedes Kind, so habe ich es mir von Eltern aus dem Ort erzählen lassen. Viele auch gleich zwei. Eins für das Orchester, ein anderes einfach nur so. Davon können Musikvereine anderswo sicherlich nur träumen.

Spielt auch ihr ein Intrument? Schreibt auf, welche Musik ihr gerne macht und warum!


Ähnliche Artikel:

  1. Start im neuen Baugebiet in Oythe

Tags: , , , ,

2 Responses to “ Im Zeichen der Lyra – Musikerbundesfest in Oythe ”

  1. Florian on 9. Mai 2011 at 09:21

    War eine super Veranstaltung. Hat Spaß gemacht!

  2. S. on 10. Mai 2011 at 14:43

    Habe den Umzug von zu Hause aus angeguckt… ehrlich gesagt fand ich den etwas langweilig … aber ist wohl Geschmackssache ;)

Einen Kommentar hinterlassen