Hallenchampionat Vechta: Eine runde Sache

31. Oktober 2011
Von vechtablogger
Toller Reitsport im Vechtaer Auktionszentrum. Foto: Vechtablogger

Toller Reitsport im Vechtaer Auktionszentrum. Foto: Vechtablogger

Der Vechtablogger versteht vom Pferden ungefähr so viel wie ein Südoldenburger von Bergen. Gerade deshalb war die Einladung ins Auktionszentrum am Samstag genau der richtige Anlass, um sich fortzubilden. Oder wusstet ihr, dass das Hallenchampionat eines der bedeutendsten Turniere in der Region ist?

Der Große Preis von Vechta am Samstagabend ist bestens besucht, das Springen der besten Klasse (S)  mit 10.000 Euro dotiert. Rund 500 Menschen fiebern mit den Reitern, die auf dem engen Parcours mit ihren Pferden springen. Da bleibt fast niemand ohne Abwurf, einigen Pferden ist es gar zu heikel. Sie verweigern den Sprung.

Dabei sind  Spitzenreiter am Start. Dazu gehört auch Toni Haßmann, der an diesem Abend auf der Starterliste steht.

Das Championat in Vechta hat Tradition. Jetzt im neunten Jahr findet es im Auktionszentrum statt. Davor war man unter anderem im Reiterwaldstadion. Veranstalter ist die Turniergemeinschaft Vechta – eine Gruppe aus allen Reitvereinen der Gegend. “Wir sind ein Haufen Bekloppter, der immer mal ein Reitturnier veranstalten wollte”, drückt es Organisator Richard Hannöver aus.

Von Mittwoch bis Samstag gab es zahlreiche Prüfungen. Mehr als 1000 Pferde waren am Start. Am Wochenende davor gab es noch das Jugendchampionat mit mehreren 100 Teilnehmern. Das Auktionszentrum war ganz in der Hand der Reitsportler.

Eine schöne sportliche Alternative zu Fußball, Basket- und Volleyball!

Die Ergebnisse findet ihr auf hallenchampionat.de

Keine ähnlichen Artikel

Tags: , , , ,

One Response to “ Hallenchampionat Vechta: Eine runde Sache ”

  1. Verena Schmieders via Facebook on 31. Oktober 2011 at 10:08

    Das Hallenchampionat u. das Jugendchampionat sind eine großartige Sache! Die gebotene Vielfalt zeigt viele unterschiedliche Facetten des Reitsports… Sei es Dressur, Springen, Fahren, Jugendsport …

Einen Kommentar hinterlassen